Neu-Bamberg

Krippenspiel im Freien begeistert die Zuschauer

Lichterfest lockte Besucher mit schönen Verkaufsständen.

Das Foto zeigt die Kinder beim Grippenspiel vor dem Rathaus.
Das Foto zeigt die Kinder beim Grippenspiel vor dem Rathaus.
Foto: Konny König

Beim diesjährigen Lichterfest, das die Ortsgemeinde im ehemaligen Schulhof ausrichtete, waren fünf Stände dabei – es gab Glühwein, Punsch, Suppe, Waffeln, Schokoladenweihnachtsmänner, Marmelade und Bratwürste. An Neuerungen gab es einiges: am Eingang wurde der Impfnachweis kontrolliert und Bons ausgegeben, so konnte bargeldlos an den Ständen bezahlt werden – was auch für die Helfer einfacher war. Es durfte nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern das Gelände betreten, es gab nur einen Eingang. Da derzeit keine Gottesdienste abgehalten werden, hatten Jasmin Henn und Isabelle Malz nach Absprache mit dem Ortsbürgermeister das Krippenspiel in den Schulhof verlegt. Bei den zahlreich erschienenen Eltern, Großeltern und Verwandten, die das Gelände füllten, kam es sehr gut an.

Am Grippenspiel nahmen teil: Jonathan Malz (Sprecher), Ella Förster (Sprecherin), Max Henn (Malik), Julian Zimmermann (Josef), Charlotte Zimmermann (Maria), Lara Rick, Leonie Preuska, Maila May Dahm, David Schätzel (Hirten), Lotta Fuchs und Hannah Malz (Sternenkinder). Leider gab es auch einige Ausfälle aus Krankheitsgründen wie Emil Henn (Hirte), Hannah Dietz, Rieke Schlöffel (Sterneninder) und Leon Schlöffel (Sprecher). Trotzdem war das Grippenspiel eine Bereicherung. Auch wurde das vierte Adventsfenster geöffnet und das Musikorchester des CMV spielte weihnachtliche Lieder. kko