Stromberg

Kommunalpolitiker wurden geehrt

Im Rahmen der jüngsten VG-Ratssitzung ehrte Bürgermeister Michael Cyfka langjährige Politiker.

Michael Cyfka (rechts) zeichnete (von links) Konrad Closheim, Linus Lorsbach, Marianne Müller, Alfons Lorsbach und Joachim Montigny mit Urkunden des Gemeinde- und Städtebundes aus.
Michael Cyfka (rechts) zeichnete (von links) Konrad Closheim, Linus Lorsbach, Marianne Müller, Alfons Lorsbach und Joachim Montigny mit Urkunden des Gemeinde- und Städtebundes aus.
Foto: Jens Fink

Verdiente Politiker, die sich lange Jahre in der Verbandsgemeinde Langenlonsheim ehrenamtlich engagierten und teils bis heute kommunalpolitische Verantwortung übernehmen, zeichnete Bürgermeister Michael Cyfka im Rahmen der jüngsten VG-Ratssitzung aus.

Für die vom Gemeinde- und Städtebund geehrten Politiker überreichte Cyfka stellvertretend die Verdienst-Urkunden und zeichnete unter anderem Marianne Müller aus, die sich bereits seit 30 Jahren in der Verbandsgemeinde engagiert. Müller wirkte lange Jahre als Ortsbürgermeisterin ihrer Heimatgemeinde Langenlonsheim sowie als Beigeordnete und Mitglied im VG-Rat. Ebenfalls für 30 Jahre kommunalpolitische Arbeit erhielt Konrad Closheim (Langenlonsheim) die Urkunde des Gemeinde- und Städtebundes überreicht. Er wirkte in dieser Zeit als VG-Ratsmitglied sowie im Ortsgemeinderat. Alfons Lorsbach wirkte lange Jahre als Ortsbürgermeister von Guldental und fungierte als Ratsmitglied und Beigeordneter im VG-Rat. Er erhielt die Verdienstkunde für seine bereits 35-jährige, kommunalpolitische Tätigkeit ebenso wie Joachim Montigny, der als Beigeordneter und Ratsmitglied auf VG-Ebene sowie als Mitglied im Langenlonsheimer Gemeinderat fungierte. Linus Lorsbach engagiert sich kommunalpolitisch seit 30 Jahren für seinen Heimatort Guldental und war unter anderem lange Jahre als Mitglied des Verbandsgemeinderates politisch tätig.