Archivierter Artikel vom 27.08.2018, 14:42 Uhr
Hennweiler

Jungschützen zeigten Durchhaltevermögen

Spannendes Königsschießen mit anschließender Feier des SV Hennweiler.

Foto: SV Hennweiler

Am Samstag, 18. August, fand das diesjährige Königsschießen des SV Hennweiler statt. Bei der Jugend versuchten sich sieben Schützen auf den von Manfred Bauer gefertigten Adler. Die jungen Burschen mussten eindreiviertel Stunden durchhalten, um den ersten Flügel vom Adler zu schießen. Jakob Werner traf mit dem 185. Schuss und wurde Zweiter Marschall. Beim zweiten Flügel gaben sich die Jungs mehr Mühe und eine halbe Stunde später wurde Moritz Bauer mit dem 283. Schuss Erster Marschall. Stolzer Jugendschützenkönig mit dem 387. Schuss wurde Nevio Bauer.

Großer Andrang herrschte bei den Erwachsenen. Der Erste Vorsitzender Manfred Bauer konnte 17 Schützinnen und Schützen auf der KK-Anlage begrüßen. Zweiter Marschall wurde Sonja Jung, Erster Marschall Manfred Bauer und Schützenkönig mit dem 432. Schuss Daniel Jung. Nach der Proklamation der Königskette wurde noch zünftig im Schützenhaus gefeiert.