Bad Kreuznach

Großer Dank für Loyalität der Mitarbeiter

Von Pressemitteilung der Sparkasse Rhein-Nahe
Auf dem Bild sind (von links) Patrick Stieb, Steffen Roßkopf, Martina Guddat, Kerstin Stieb, Simone Köhler, Nathalie Jahn, Caroline Kern, Christiane Dietz, Peter Scholten, Daniela Schlender, Nadine Schöffel und Jörg Brendel zu sehen.
Auf dem Bild sind (von links) Patrick Stieb, Steffen Roßkopf, Martina Guddat, Kerstin Stieb, Simone Köhler, Nathalie Jahn, Caroline Kern, Christiane Dietz, Peter Scholten, Daniela Schlender, Nadine Schöffel und Jörg Brendel zu sehen. Foto: Sparkasse Rhein-Nahe

Sparkasse Rhein-Nahe ehrt Dienstjubilare bei Feierlichkeiten in der 100 Guldenmühle in Appenheim.

Lesezeit: 1 Minute

Einer der wirklich schönen Termine für den Vorstand der Sparkasse Rhein-Nahe ist die Ehrung der Dienstjubilare, lässt er doch Rückschlüsse auf die Loyalität und Zufriedenheit der Mitarbeitenden mit dem Arbeitgeber zu – und das sogar in Zahlen. So trafen sich 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren Bereichsleitern, dem Personalrat und dem Vorstand, in der 100 Guldenmühle bei Familie Eppard in Appenheim, um ihr 25-jähriges beziehungsweise 40-jähriges Dienstjubiläum zu feiern.

Auf dem Bild sind (von links) Jens Treske, Steffen Roßkopf, Beatrix Krekel, Angelika Sutor, Beate Hammerle, Dagmar Brosius, Jörg Brendel und Peter Scholten zu sehen.
Auf dem Bild sind (von links) Jens Treske, Steffen Roßkopf, Beatrix Krekel, Angelika Sutor, Beate Hammerle, Dagmar Brosius, Jörg Brendel und Peter Scholten zu sehen.
Foto: Sparkasse Rhein-Nahe

Peter Scholten, Vorsitzender des Vorstandes, dankte den anwesenden Kolleginnen und Kollegen gemeinsam mit den beiden Vorstandsmitgliedern Steffen Roßkopf und Jörg Brendel für die langjährige Zusammenarbeit und das Engagement für das Haus: „Ganz besonders in Zeiten, in denen wir viel Veränderung gemeinsam vorangetrieben haben, ist es wichtig, dass alle zusammen stabil an Deck stehen. Das ist bei uns der Fall, und das ist schon das Geheimnis unseres Erfolges.“ Die Jubilare freuten sich über die Wertschätzung und tauschten sich in einem festlichen Rahmen bei einem Glas Wein und einem gemeinsamen Abendessen über die vielen Neuerungen im Haus aus, die aus dem Innovationsdrang der führenden rheinland-pfälzischen Sparkasse resultieren, aber auch der Corona-Pandemie geschuldet sind, und genossen den schönen Abend.

Auf 40 Dienstjahre blicken zurück: Jens Treske (Bereichsleiter Vorstandsstab), Beatrix Krekel (Leiterin Unternehmenskunden), Angelika Sutor (Ergebniscontrolling), Beate Hammerle (Leiterin BC Meisenheim) und Dagmar Brosius (Zentrale Dienste).

Auf 25 Dienstjahre blicken zurück: Patrick Stieb (Unternehmenskunden), Martina Guddat (BC Bingen), Kerstin Stieb (Private Banking), Simone Köhler (Kunden-Service-Center), Caroline Kern (Kunden-Service-Center), Nathalie Jahn (Immobilienprojekte), Christiane Dietz (BC Rüdesheim), Daniela Schlender (Filiale Hargesheim) und Nadine Schöffel (Filiale Waldböckelheim).

Pressemitteilung der Sparkasse Rhein-Nahe