Archivierter Artikel vom 09.11.2018, 14:59 Uhr
Frei-Laubersheim

Geselliger Jahresausflug in die Pfalz

Die Ehemaligen des Fanfarenzuges TuS Frei-Laubersheim gestalteten eine abwechslungsreiche Tagesreise.

Bei den Verantwortlichen waren diesmal Rudi Hill und Ossi an der Reihe – sie arbeiteten eine sehr schöne, kurzweilige Route aus. Es ging mit einem modernen Reisebus und einem Fahrer, den man schon über Jahre engagiert, von der TuS-Halle in Richtung Pfalz, wobei während der Fahrt schon ein Sektfrühstück serviert wurde. Die fleißigen Helfer Dieter Baussmann, Konny König und Otto Steeg bewirteten die Gäste.

Pünktlich in Sankt Martin angekommen konnte man sich umsehen und anschließend zum Mittagessen im Gasthof ,,Zum Bächeleck“ einkehren. Nachdem man sich ausgiebig gestärkt hatte ging es weiter zum Deutschen Weintor, hier konnte man sich gemütlich die Beine vertreten und das Weintor genau inspizieren.

Natürlich musste das nahegelegene Elsass (Frankreich) mit der Stadt Weißenburg angefahren werden. Eine Besichtigung der herrlichen Altstadt stand auf der Agenda der Ehemaligen. Auf der Rückfahrt machte man den Abschluss im "Brauhaus Zwölf Apostel“ in Worms. Alle Teilnehmer dankten den Verantwortlichen für einen herrlichen Tag.

Im nächsten Jahr geht es dann vom 30. Mai bis zum 2. Juni auf eine Vier-Tage-Tour in den Chiemgau und rund um den Chiemsee. Interessenten können sich jetzt schon bei Oswald (Ossi) Stumpf, Telefon: 06709/251; Otto Steeg, Telefon: 06709/274; oder für Neu-Bamberg bei Konny König, Telefon: 0171/8413 540 informieren und anmelden.