Archivierter Artikel vom 19.06.2019, 12:59 Uhr
Kirn

Frauen des MGV Edelweiß 1900 Kirn besuchten das Kettenmuseum

Die Sängerinnen des MGV Edelweiß 1900 Kirn trafen sich zu ihrem traditionellen Frauenwandertag. In diesem Jahr führte der Weg zu dem bekannten Kettenmuseum Jakob Bengel in Idar Oberstein.

Das Bild zeigt die Sängerinnen während der Besichtigung im Kettenmuseum Jakob Bengel in Idar Oberstein.
Das Bild zeigt die Sängerinnen während der Besichtigung im Kettenmuseum Jakob Bengel in Idar Oberstein.
Foto: MGV Edelweiß 1900 Kirn

Um 14 Uhr machten sich die Teilnehmerinnen bei schönem Wetter auf den 14 Kilometer weiten Weg. Dort nahmen sie an der geplanten Führung durch das Kettenmuseum teil. An Hand der Vorführungen konnten die Sängerinnen verfolgen, wie einst die Schmuckketten hergestellt und veredelt wurden. Die im Museum ausgestellten Maschinen sind heute noch voll funktionsfähig und beweisen, dass bereits in den vergangenen Jahren ohne Elektronik und Computersteuerung eine gute Kettenqualität hergestellt werden konnte.

Dieses Kettenmuseum in Idar Oberstein ist sehr empfehlenswert, zumal es einzigartig in unserer Region ist. Nach dem großen Erlebnis im Museum stand der Spaß im Mittelpunkt der Frauenwanderung. Ein Besuch im Marktkaffee bei Eis, Kaffee und Kuchen erlebten die Teilnehmerinnen einen schönen und harmonischen Nachmittag.

Den Abschluss machten die Sängerinnen in Kirn. Bei guten Essen und tollen Getränken, klang der diesjährige Wandertag am späten Abend aus. Die Sängerinnen des MGV Edelweiß freuen sich schon heute auf den nächsten Wandertag im Jahre 2020.