Neu-Bamberg

Firma E. Müller spendet an ASB-Wünschebus und Tafel Bad Kreuznach

Jeweils 1250 Euro spendete die Firma E. Müller Mineralölhandel aus Neu-Bamberg an den ASB-Wünschebus und die Tafel Bad Kreuznach.

Lesezeit: 1 Minute
Das Ehepaar Elke und Markus Müller (Mitte) übergab die Spende an Daniela Essler von der Tafel (rechts) und an Christina Kunde vom Wünschebus.
Das Ehepaar Elke und Markus Müller (Mitte) übergab die Spende an Daniela Essler von der Tafel (rechts) und an Christina Kunde vom Wünschebus.
Foto: Josef Nürnberg

Das Ehepaar Elke und Markus Müller übergab die Spende an Daniela Essler von der Tafel und an Christina Kunde vom Wünschebus. Seit Jahren unterstützen die Müllers zur Weihnacht gemeinnützige Initiativen, anstatt Kundengeschenke zu machen. Da die Firma im kommenden Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum feiert, fiel die Spendensumme zum diesjährigen Weihnachtsfest etwas üppiger aus. Die Auswahl der Spendenempfänger hatte Elke Müller getroffen. Sie ist überzeugt, damit zwei wichtige Initiativen unterstützt zu haben, die trotz Corona weiterhin für ihre guten Ziele unterwegs sind. So gelingt es der Tafel trotz der Pandemie die Lebensmittelausgabe für ihre Kunden weiter zu gewährleisten. Auch wenn Essler es bedauerte, dass der Tagesaufenthalt zurzeit geschlossen bleiben muss. Immerhin werden rund 800 Menschen von der Tafel unterstützt.

Auch der Wünschebus ist nach wie vor am Start. Wenn auch viele Wünsche wegen der Pandemie leider momentan nicht verwirklicht werden können. Kunde berichtete, dass viele Menschen kurz vor ihrem Tod regelrecht auf die Erfüllung ihres Wunsches durch das Team des Wünschebusses hinlebten. Sie hofft, dass schon bald die Erfüllung der Wünsche wieder einfacher wird. Wobei hier leider auch Corona den Takt vorgibt.