Archivierter Artikel vom 19.07.2019, 16:00 Uhr
Bad Kreuznach

Eiszeit auf der Kinderstation des Diakonie Krankenhauses – Kühle Erfrischung für engagierte Pflegekräfte

Dr. Karlheinz Ossig, Vorsitzender der Ossig-Stiftung, und Niklas Heblich, Chef des Eiscafés Vadirito aus Bad Münster-Ebernburg, besuchten die Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin des Diakonie Krankenhauses.

Das Foto zeigt Dr. Christoph von Buch, Chefarzt Kinder- und Jugendmedizin (links), mit Dr. Karlheinz Ossig (zweiter von links) und Niklas Heblich, Inhaber des Eiscafé Vadirito (rechts) sowie den Pflegekräften des Diakonie Krankenhauses.
Das Foto zeigt Dr. Christoph von Buch, Chefarzt Kinder- und Jugendmedizin (links), mit Dr. Karlheinz Ossig (zweiter von links) und Niklas Heblich, Inhaber des Eiscafé Vadirito (rechts) sowie den Pflegekräften des Diakonie Krankenhauses.
Foto: Diakonie Krankenhaus

Sie kamen mit einem großen Kühlbehälter mit Dutzenden Portionen erfrischendem Eis. „Wir sind sonst oft auf der Frühchenstation, um neue Geräte ihrer Bestimmung zu übergeben, die wir helfen anzuschaffen. Aber heute möchten wir den Pflegekräften eine Freude machen, weil die ganz ausgezeichnete Arbeit leisten“, so Ossig. Das Pflegepersonal bringt immer volle Leistung, hohe Temperaturen hin oder her. „Da kommt so eine eisige Erfrischung gerade recht“, freut sich Chefarzt Dr. Christoph von Buch.

Auch Niklas Heblich schaut zufrieden aus. Sein Team ist schon das zweite Jahr im Diakonie Krankenhaus mit fruchtig-cremigen Kugeln unterwegs: „Es ist schön, etwas zu produzieren, das so vielen Menschen garantiert den Tag versüßt. Was das angeht, ist Eis genau das Richtige.“