Archivierter Artikel vom 24.05.2019, 13:13 Uhr
Hüffelsheim

Eine nachahmenswerte Idee: Hüffelsheimer Feuerwehr wirbt mit auffälligem Banner provokant um Nachwuchs

Wer zurzeit durch die Hüffelsheimer Hauptstraße fährt, dem sticht in der Ortsmitte aus beiden Fahrtrichtungen jeweils ein auffälliges Banner ins Auge.

Lesezeit: 2 Minuten
Foto: Feuerwehr VG Rüdesheim

Darauf zu sehen sind vier Feuerwehrleute in Aktion. Rechts ein Atemschutztrupp, der sich in voller Montur und kompletter Ausrüstung den Weg ins Feuer bahnt. Links zwei Aktive, die eine Wasserversorgung mit dem Standrohr aufbauen. Das Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser der Hüffelsheimer Wehr erhöht mit Blaulicht die Spannung des nächtlichen Szenarios. Die Botschaften auf den beiden Bannern sind provokant gewählt: „Und wer hilft uns?“ und „Verstärkung gesucht!“ Und das ist genauso gewollt, denn der Zweck der Banner ist: Provozieren und zum Nachdenken anregen.

Foto: Feuerwehr VG Rüdesheim

Im Lauf des vergangenen Jahres machten sich die Verantwortlichen der Hüffelsheimer Wehr Gedanken darüber, wie weitere Mitglieder für die aktive Wehr und die Jugendfeuerwehr gewonnen werden können. Wehrführer Markus Wohlleben, sein Stellvertreter Christopher Keiper und die Gruppenführer haben sich zum Ziel gesetzt, die personelle Ausstattung der örtlichen Wehr auch in Zukunft auf ein gesundes Fundament zu stellen. Materiell sind die Kameraden der 1300 Seelengemeinde hervorragend aufgestellt. Dies ist nicht zuletzt dem rührigen Förderverein und der Ortsgemeinde Hüffelsheim zu verdanken, die sich beide unter anderem bei der Beschaffung und Ausstattung des TSF-W mit hohem finanziellem Aufwand beteiligt haben. Doch das beste Fahrzeug und die modernsten Einsatzmittel bringen nichts, wenn beim Wohnungsbrand dienstagmorgens um viertel nach zehn keiner da ist und am Feuerwehrhaus kein Tor hochfährt.

Markus Wohlleben machte daher den Vorschlag, dass die Wehr mit einem Banner, auf dem die Kameraden zu sehen sind, im Dorf auf die Feuerwehr aufmerksam machen könnte. Da kam Helge Schmitz ins Spiel. Er betreibt ein Fotostudio und ist für seine professionellen Bilder und Portraits weit bekannt. Die Feuerwehr fragte Helge Schmitz, ob er die Gestaltung des Banners übernehmen möchte. Als Hüffelsheimer sagte er selbstverständlich sofort zu und freute sich, das Ehrenamt bei dieser großartigen und nachahmenswerten Idee zu unterstützen. So fand ein aufregendes Fotoshooting mit den Aktiven statt, bei dem die Vorlage für das Banner entstand. In einigen langen Abenden bearbeitete Helge Schmitz in Zusammenarbeit mit Markus Wohlleben die Fotos und entwarf das sensationelle Banner. Die Kameraden bedanken sich herzlich bei Helge Schmitz Photography für die Gestaltung und Umsetzung des Werbebanners und hoffen, neue Mitglieder für die aktive Wehr und für die Jugendfeuerwehr, aber auch neue Mitglieder für den Förderverein „Freunde der Feuerwehr Hüffelsheim“ gewinnen zu können.