Archivierter Artikel vom 14.05.2018, 11:04 Uhr
Hüffelsheim

Ein Hauch „Vom Winde verweht“ in Hüffelsheim

Die Red Rock Hoppers feierten zwei Tage lang ihren 20. Geburtstag.

Foto: Dieter Reusch

„Verehrte Ladies, verehrte Gentlemen, wir befinden uns in der großartigen Zeit der ausgesprochenen Höflichkeit. Den Damen gebührt die volle Aufmerksamkeit der Herren. Ein echter Gentleman wird stets bemüht sein, seine Lady zu unterhalten, sie zum Tisch zu geleiten oder ihr beim Platz nehmen und Aufstehen zu helfen“, erläuterte Angi Reusch-Wüsthoff die Ball-Etikette zu Beginn des 11. Traditionalballs in Hüffelsheim.

Dieser bildete am Samstagabend den Höhepunkt der zweitägigen Veranstaltung, die die Red Rock Hoppers Hüffelsheim anlässlich des 20-jährigen Bestehens ausrichteten. Die mehr als 40 Tänzerinnen und Tänzer, die aus ganz Deutschland anreisten, entsprachen dem festlichen Ambiente des Balls. Dieser war an die feudalen Empfänge der Großgrundbesitzer der Südstaaten im Jahre 1860 angepasst. Meterlange Stoffbahnen in den amerikanischen Farben unter der Decke, zahlreiche Flaggen und Kerzenleuchter sowie eine aufwendig gestaltete Deko ließen die Besucher in die rauschenden Feste der Zeit zurückversetzen. Die Damen trugen mit prunkvoll gestalteten Ballkleidern ebenso zur festlichen Atmosphäre bei, wie die Herren im Frack und Zylinder oder Gardeuniformen des 19. Jahrhunderts und weißen Handschuhen. Auch die Musik war dem Anlass entsprechend. Die drei Musiker und eine Musikerin von Stringdance Acoustic Music beeindruckten die Gäste mit ihrem virtuosen Spiel auf ihren Saiten-Instrumenten. Die Tänzer bewegten sich rhythmisch und elegant zu den ebenfalls live angesagten Tanzformationen und Figuren der drei Prompter Albert Aff, Gatsby und Gerhard Kamm,den Ball-Leitern.

Ein großes Candle-Light-Dinner rundete den Abend perfekt ab.

Zusätzlich zum Traditional Ball kamen auch noch einige Tänzer zum freien Tanzen am Samstagnachmittag.

Der Sonntag stand dann voll im Zeichen des Square Dance. Etwa 50 Personen aus über zehn Vereinen nutzten die Gelegenheit, gemeinsam ihrem Hobby nachzugehen. Trotz warmer Temperaturen erschienen alle in offizieller Tanzkleidung, die wirbelnde Petticoats für die Damen sowie lange Hosen und Hemden für die Herren vorsieht. Zu den fachkundigen Anweisungen der beiden Caller Philipp Aff und Gatsby führten sie alle begeistert die verschieden genormten Figuren aus. Eine große Auswahl an Kuchen, Speisen und Getränke sorgten daneben auch für kulinarischen Genuss.

Der Vorstand der Red Rock Hoppers SDC-Hüffelsheim freute sich über die positive Resonanz der Besucher und bedankte sich bei seinen zahlreichen Helfern aus dem Verein für die große Unterstützung bei der Mammutveranstaltung.

Wenn auch Sie Freude an einfach zu erlernenden Tänzen ohne festen Tanzpartner haben, besuchen Sie die Red Rock Hoppers einfach einmal sonntags in Hüffelsheim. Die Termine finden Sie bei Facebook oder im Internet unter www.redrockhoppers.de.