Archivierter Artikel vom 24.01.2019, 12:26 Uhr
Monzingen

Defekte Fenster endlich erneuert

Wartungsarbeiten an der Festhalle konnten dank des Engagements von Fritz Kohlmann durchgeführt werden.

Foto: Peter Herrmann

Jahrzehnte lang konnte man in den großen Fenstern an der Ostseite der Festhalle in Monzingen die Dichtungsgummis hängen sehen. Kalte Luft blies so direkt in die Halle und sorgte für noch höheren Heizbedarf. Auch hatte über die Jahre die ein oder andere Scheibe selbst Schaden genommen und der Zahn der Zeit nagte gar an den Befestigungen der riesigen schweren Fensterelemente, was eine echte Gefahr für Leib und Leben bedeutete. All die Jahre kümmerte sich niemand wirklich darum.

Doch unternahm der Monzinger Fritz Kohlmann im vergangenen Jahr einen neuen Anlauf, das Thema endlich anzugehen. Mit der derzeit amtierenden, sehr aktiven Gemeindespitze versprach er sich eine Chance, diese Probleme anzugehen. Und tatsächlich: der Senior bekam grünes Licht. Er frischte seine alten Geschäftsbeziehungen auf und konnte wieder ein, für die Gemeinde sehr günstiges Angebot zur Erneuerung der defekten Fenster erreichen. Die Gemeindespitze, und auch der Gemeinderat sagten „Ja“ zu dieser Maßnahme, und so wurden die längst überfälligen Wartungsarbeiten an der gemeindeeigenen Festhalle endlich durchgeführt.

Die Gemeinde ließ ein Gerüst stellen und Festhallenpächter Wilhelm Hase und Fritz Kohlmann kümmerten sich ehrenamtlich um das ganze Drumherum, umsorgten die Arbeiter und brachten sich aktiv ein, sodass die Dichtungen an allen Fenstern und die defekten Scheiben in kürzester Zeit ausgetauscht werden konnten und auch die Halterungen der Fenster wieder hergestellt wurden. Selbst ein paar Ersatz-Glaselemente waren drin, deren Einsatz aber hoffentlich nicht so bald notwendig wird. Vielen Dank für das Engagement.