Bad Münster

Christen Bad Münster am Stein feiern Gottesdienst in den Weinbergen

Bei den Christen in Bad Münster am Stein ist es schon gute Tradition einmal im Jahr einen ökumenischen Gottesdienst in den Weinbergen am Rotenfels hoch über der Nahe zu feiern.

Foto: privat

Das sollte dann auch trotz Corona nicht ausfallen, auch wenn natürlich die Gesundheit an oberster Stelle war. So wurde peinlichst auf die Einhaltung der Abstände geachtet. Ansonsten feierten die Gläubigen ihren Schöpfer in dessen Schöpfung. Die Gläubigen saßen auf Bänken und passend zum Weinberg auch auf Weinsteigen. „Mitten in der Natur die Seele stärken und unserem Herrn fröhlich danken, das war sehr schön“, sagte Ruth Voigländer.

Gestaltet wurde der Gottesdienst von Pfarrer Rolf Lorenz (in Ruhestand) und Diakon Wolfgang Ryschlewsky. Nach Abschluss des Gottesdienstes, der der Seele gut tat, gab es in Form eines Gläschen Wein auch noch etwas für den Leib, bevor sich die Gemeinde im Abendlicht auf den Heimweg machte.