Hargesheim

BfH blickt nach vorn

Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins „Bürger für Hargesheim, Hargesheim bewegt“ (BfH) konnte der Vorsitzende Dr. Manfred Pertler kürzlich von einem coronabedingt ruhigen Zeitraum bei der Vereinsarbeit des vergangenen Jahres berichten.

Das Foto zeigt den aktuellen Vorstand der BfH (von links): Kai-Uwe Pflügl, Dr. Manfred Pertler, Anke Wolf, Olaf Schneider und Bodo Lipps. Es fehlt Astrid Pflügl.
Das Foto zeigt den aktuellen Vorstand der BfH (von links): Kai-Uwe Pflügl, Dr. Manfred Pertler, Anke Wolf, Olaf Schneider und Bodo Lipps. Es fehlt Astrid Pflügl.
Foto: BfH

Trotz aller Herausforderungen konnte man im Sommer wieder eine Ferienbetreuung anbieten und auch in den Herbstferien fühlten sich rund 30 Kinder wieder hervorragend betreut. Die Winterwanderung fiel dann, wie auch die „Pflanzentauschbörse“ oder das „Frühlings-Café“ den Pandemiebeschränkungen zum Opfer. Mit den beiden Boule-Abenden im Juni und August konnte man das Vereinsleben aufleben lassen. Für die weiteren Monate wurden neue Aktivitäten besprochen, die nun weiterentwickelt werden.

In der Kommunalpolitik konnte die BfH auf aktive Monate zurückblicken. Mit dem viel diskutierten Pumptrack/Fahrradparcours erweitert die Gemeinde das Angebot für Kinder und Jugendliche und wertet das Sportgelände am Wissberg zusätzlich auf. Der Antrag zur Dorfentwicklung muss nun mit Leben erfüllt und Vorschläge erarbeitet werden. Die Dorfmitte als Kommunikationstreff für alle Generationen liegt der BfH besonders am Herzen. „In der Dorfmitte schlägt das Herz des Dorfes“, so die einhellige Meinung der Mitglieder.

Ein herzliches Dankeschön ging an Ortsbürgermeister Haiko Grün (BfH) für sein großes Engagement in den zurückliegenden Monaten. „Seine detaillierte und transparente Vorbereitung der Sitzungen mit entsprechenden Präsentationen in den Sitzungen hilft allen Fraktionen bei der Entscheidungsfindung. Durch seinen Einsatz wurde zum Beispiel beim anstehenden Kindergartenumbau zusätzliche Fördermittel generiert, die der Gemeinderat so nicht auf dem Schirm hatte“, berichtete Dr. Pertler.

Eine weitere Möglichkeit zum persönlichen Austausch, auch mit dem Bürgermeister, möchte die BfH am 3. November mit dem „Hargesheimer Dialog“ im Evangelischen Gemeindehaus anbieten. Dabei soll es um einen Rückblick auf die bisherige Legislaturperiode gehen. Was war gut? Was kommt noch? Wo gibt es noch Potenzial? Welche Ideen haben die Bürger? Schon jetzt ist die BfH auf die Teilnahme und die Meinungen der Bürger gespannt.

In den anschließenden Wahlen wurde Dr. Manfred Pertler einstimmig zum Ersten Vorsitzenden wiedergewählt. Im Rahmen der weiteren satzungsgemäßen Ergänzungswahlen wählte die Versammlung Kai-Uwe Pflügl erneut zum Schriftführer und bestätigte Bodo Lipps als Erste Beisitzerin.