Archivierter Artikel vom 11.02.2020, 14:37 Uhr
Bad Kreuznach

Bezirksgruppe des BDB lud ein zur Jahreshauptversammlung

Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der Bezirksgruppe Bad Kreuznach des Bund Deutscher Baumeister (BDB) Architekten und Ingenieure statt.

BDB Bad Kreuznach

Das Foto zeigt (von links): K. Urschel (Erster Vorsitzender der Bezirksgruppe Bad Kreuznach), T. Steinmetz, H. Bensheimer und F.-J. Zimmermann (Landesvorsitzender)

BDB Bad Kreuznach

Das Foto zeigt (von links): F.-J. Zimmermann (Landesvorsitzender), C. Beck, J. Greber und K. Urschel (Erster Vorsitzender der Bezirksgruppe Bad Kreuznach).

BDB Bad Kreuznach

Neben den zahlreich erschienen Mitgliedern war auch der Landesvorsitzende Franz-Josef Zimmermann anwesend, dem es auch oblag die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften zu übernehmen. Hierbei wurden die Kollegen Heinrich Bensheimer, Tino Steinmetz und Klaus Urschel (Erster Vorsitzender der Bezirksgruppe Bad Kreuznach) für Ihre 30-jährige Vorstandsarbeit ausgezeichnet. Des Weiteren wurden die Kollegin Christine Beck und der Kollege Joachim Greber sowie Holger Emde (in krankheitsbedingter Abwesenheit) für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Außer dem üblichen protokollarischen Ablauf einer Jahreshauptversammlung – Begrüßung der Anwesenden und Bericht über die Tätigkeiten auf Landes- und Bundesebene durch den Landesvorsitzenden Franz-Josef Zimmermann, Begrüßung und Jahresbericht für das Jahr 2019 des Ersten Vorsitzenden der Bezirksgruppe Bad Kreuznach Klaus Urschel, dem Gedenken der verstorbenen Kollegen, Berichte des Schatzmeisters und der Kassenprüfer, Entlastung des Vorstandes und Ehrungen – gab es auch einen Ausblick auf die geplanten Veranstaltungen im Jahr 2020 der Bezirksgruppe Bad Kreuznach. So soll es neben Fachvorträgen zu den Themen Brandschutz, Feuerverzinkung und Baurecht auch eine Baustellenbesichtigung eines fachlich interessanten laufenden Bauvorhabens und eine mehrtägige Bildungsreise in die Niederlande nach Rotterdam und Amsterdam geben.