Archivierter Artikel vom 08.03.2018, 15:26 Uhr
Hochstetten-Dhaun

Begeisterter Applaus für den zaubernden Hasen

Gelungene Premiere des Vorlesetheaters in der Gemeindebücherei.

Dorothea Ganns (rechts) und ihr Assistentin Theresa lasen vor und zauberten in der Bücherei.
Dorothea Ganns (rechts) und ihr Assistentin Theresa lasen vor und zauberten in der Bücherei.
Foto: Gemeindebücherei Hochstetten-Dhaun

Zum ersten Mal lud die Gemeindebücherei Hochstetten-Dhaun im Februar zum „Vorlesetheater“ in ihre Räumlichkeiten ein und stieß damit auf reges Interesse. „Möhrlin kann zaubern“ lautete der Titel der Geschichte, die Dorothea Ganns, assistiert von ihrer Enkelin Theresa, der versammelten Zuhörerschar als Kamishibai präsentierte. Kamishibai ist japanisches Papier-Erzähl-Theater, bei dem die zu erzählende Geschichte durch Bilder ergänzt wird, die in einem speziellen Rahmen gezeigt werden. Der Rahmen stellt praktisch die Theaterbühne dar. Zuhören und Zuschauen werden so ideal ergänzt.

Der Hase Möhrlin ist in der Geschichte zum Geburtstag seiner Freundin eingeladen und möchte diese mit einem kleinen Zaubertrick überraschen. Gezaubert wurde während der Lesung auch in der Bücherei. Ausgestattet mit Zauberzylinder und Zauberstab verwandelte Theresa mit Hilfe eines speziellen Zauberspruchs ein Bund Möhren in einen kleinen Blumenstrauß. Begeisterter Applaus war der verdiente Lohn für beide Akteurinnen.

Und wie es sich für einen ordentlichen Abschluss eines Kamishibais gehört, standen für die großen und kleinen Besucher Tee und Süßigkeiten im Anschluss bereit.

Büchereileiterin Ulrike König kündigte nach diesem gelungenen Auftakt für das laufende Jahr weitere Veranstaltungen in der Bücherei an. Mitte Mai könnte es wieder soweit sein.

Die Gemeindebücherei Hochstetten-Dhaun in der Hermann-Besemüller-Straße 11 bietet etwa 2000 Medien (Bücher, Zeitschriften, CDs, DVDs) für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Geöffnet ist dienstags von 16 bis 18 Uhr. Die Anmeldung und Ausleihe ist kostenlos.