Bad Kreuznach

Austausch mit Pflegekräften der Region

Julia Klöckner und Erwin Rüddel: „Pflegekräfte haben mehr Lohn und Pflegebedürftige mehr Entlastung verdient.“

Foto: CDU

Zuhause, im Krankenhaus oder in Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe – Menschen sollen würdevoll versorgt werden. Was es dafür braucht und wie es Pflegekräften derzeit ergeht, wollten die heimische CDU-Politikerin Julia Klöckner und der Pflegeexperte Erwin Rüddel, Vorsitzender des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, aus erster Hand erfahren und haben daher zu einem regionalen Pflegegespräch per Video eingeladen. Teilgenommen haben Pflegekräfte aus der ambulanten wie auch stationären Pflege aus den Kreisen Bad Kreuznach und Birkenfeld.

Fazit nach knapp anderthalb Stunden Gespräch: Eine würdevolle Pflege scheitert meist an zu wenig Personal. Ausgesprochen haben sich nahezu alle für eine einjährige Ausbildung, nach der Pflegekräfte die Vollexaminierten unterstützen können. „Natürlich geht es auch um eine bessere Bezahlung, man war sich aber einig, dass allein mehr Geld nicht weiterhilft. Wichtig ist den Beschäftigten vor allem mehr Zeit im Arbeitsalltag und bürokratische Entlastung“, so Klöckner.