Archivierter Artikel vom 27.08.2018, 14:54 Uhr
Bad Kreuznach

Ausflügler bewunderten größte Lavabombe

Beeindruckendes Programm beim Treffen der Handwerker-Senioren der Kreishandwerkerschaft Rhein-Nahe-Hunsrück.

Foto: Kreishandwerkerschaft Rhein-Nahe-Hunsrück

Die Handwerker-Senioren der Kreishandwerkerschaft Rhein-Nahe-Hunsrück bereisten die Vulkaneifel und verbrachten einen eindrucksvollen Tag. Auf dem Programm standen der 300 Jahre alte Gröner Hof mit Schaukäserei in Loogh, die Glockengießerei in Brockscheid, das Vulkanhaus in Strohn und schließlich die größte „Lavabombe“ der Welt.

Seit Gründung der Handwerker-Senioren 1997 treffen sich die insgesamt 27 Handwerksmeister im Ruhestand mit Partnern und Partnerinnen einmal im Monat. Vorsitzende ist seit 2013 Vera Tullius. Die Handwerker-Senioren sind einzigartig im Bezirk der Handwerkskammer Koblenz.