Koblenz/Bad Kreuznach

Aufstieg durch höhere Berufsbildung: „Geprüfte Betriebswirte“ in Koblenz und Bad Kreuznach

Eine abgeschlossene Berufsausbildung in Kombination mit der richtigen Weiterbildung bietet interessante berufliche Perspektiven.

Fortbildungen mit IHK-Abschluss haben eine lange Tradition und eine hohe Akzeptanz bei den Unternehmen. Sie verbinden auf verschiedenen Qualifikationsebenen Theorie und Praxis. Auf der höchsten Qualifikationsebene liegt der Abschluss „Geprüfter Betriebswirt“. Im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) wird er auf der gleichen Ebene wie die akademischen Masterabschlüsse eingeordnet.

Die IHK-Akademie Koblenz bietet im Herbst an ihren Standorten in Koblenz und Bad Kreuznach wieder ihre kompakte 18-monatige Weiterbildung zum „Geprüften Betriebswirt“ an. Die Starttermine sind: 27. Oktober in Koblenz, 29. Oktober in Bad Kreuznach. Die praxisorientierten Inhalte vermitteln umfassendes betriebswirtschaftliches und Managementwissen, das branchenübergreifend gut eingesetzt werden kann. Die fachliche und persönliche Weiterentwicklung der Teilnehmer steht dabei immer im Vordergrund.

Jutta Wiedemann, zuständige Bildungsmanagerin, meint dazu: „Wer bereits einen Abschluss als Fachwirt, Fachkaufmann oder auch Bilanzbuchhalter hat und den nächsten Karriereschritt gehen will, kann sich über die Weiterbildung “Geprüfter Betriebswirt„ sehr gut auf diesen Schritt vorbereiten. Komplexe betriebswirtschaftliche Herausforderungen erkennen und diese kompetent und zielgerichtet lösen, aber auch Mitarbeiterführung – das sind die Themen, mit denen sich die Teilnehmenden beschäftigen. Wer neue Aufgaben auf der betrieblichen Entscheidungsebene übernehmen will und diese Fähigkeiten mitbringt, kommt viel besser zurecht.“ Weiter Informationen unter Jutta Wiedemann, Telefon 0261/304 71-72 oder wiedemann@ihk-akademie-koblenz.de.