Archivierter Artikel vom 20.03.2020, 09:49 Uhr
Hargesheim/Bad Kreuznach

Akademie Mainz der Fortbildungsakademie für Wirtschaft lud zu bewegungsreicher Mitarbeiterversammlung

Die Akademie Mainz der Fortbildungsakademie für Wirtschaft (FAW) ist an fünf Standorten aktiv: Mainz, Bingen, Bad Kreuznach, Simmern und Idar-Oberstein.

privat

privat

privat

privat

Dabei ist eine Mitarbeiterversammlung der gemeinnützigen Einrichtung eine der wenigen Gelegenheiten, dass sich alle Mitarbeitenden begegnen und austauschen können. Über 130 Menschen waren nach Hargesheim eingeladen. Die Unterrichts- und Seminarräume an den Standorten bieten nicht ausreichend Platz für die gesamte Mitarbeiterschaft.

Der Arbeitsalltag bietet oft zu wenig Anreiz sich zu bewegen. Dies sollte bei der Mitarbeiterversammlung anders sein. Hier waren zu unterschiedlichsten Anlässen alle gefragt, sich ein wenig zu bewegen, neue Positionen einzunehmen und unterschiedlichste Haltungen auszuprobieren. Das Leitungsteam hatte sich ein entsprechendes Programm überlegt. Dazu zählte auch die Einbindung möglichst vieler Gruppen wie dem Betriebsrat und unterschiedlichen Beauftragten. So stellte der Gesundheitszirkel seine Arbeit vor. Neben dem gesunden Frühstück, der Organisation der Fallsupervision und der Teilnahme an den Firmenläufen plant er verschiedene neue Projekte, um den Mitarbeitenden die Fürsorge für die eigene Gesundheit näherzubringen. Sie freuten sich, dass sich Jugendliche aus den berufsvorbereitenden Maßnahmen bei dieser Gelegenheit praktisch erproben und Neues über einen gesunden Imbiss erlernen konnten.

Maximilian Renna berichtete aus seinem Projekt ZaBeGema, der Zukunftsfähigen Arbeit für KMU im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM). Er lud zu mehr Bewegung ein und lieferte die grundlegende Argumentation für mehr Gesundheitsfürsorge und Ausgleich im Arbeitsalltag. Dabei stellte er Inhalte aus dem Programm „Beweglich bleiben“ vor. Diese Seminarreihe verbindet Inhalte zur gesunden Arbeitswelt und der notwendigen Bewegung am Arbeitsplatz. Es wird in zweiter Auflage im Frühjahr umgesetzt werden. Gerne informiert Renna mit seinem Team auch in Betrieben und Organisationen über den Mehrwert des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Weitere Informationen über die Arbeitsinhalte der Mitarbeitenden gibt es auch im Internet unter https://www.faw.de/standorte/mainz/.