Archivierter Artikel vom 07.03.2018, 14:40 Uhr
Hergenfeld

675 Euro für die kranke Lea

Die Spielleitplanung Hergenfeld übergibt Spende an den Förderverein Lützelsoon.

Bei der Scheckübergabe freuten sich (von links) Manuela Prozeller, Birgit Eul, Martin Theis (Ortsbürgermeister Hergenfeld), Ingrid Wirzius (Förderverein Lützelsoon), Chiara Strubel und Silke Klein.
Bei der Scheckübergabe freuten sich (von links) Manuela Prozeller, Birgit Eul, Martin Theis (Ortsbürgermeister Hergenfeld), Ingrid Wirzius (Förderverein Lützelsoon), Chiara Strubel und Silke Klein.
Foto: AG Spielleitplanung Hergenfeld

Das Team der Arbeitsgemeinschaft (AG) Spielleitplanung der Ortsgemeinde Hergenfeld bekam von dem traurigen Schicksal der krebskranken Lea aus Bretzenheim mit und entschied eine Summe in Höhe von 675 Euro aus Überschüssen an den Förderverein Lützelsoon zur Unterstützung krebskranker und notleidender Kinder und deren Familien zweckgebunden für Lea und ihre Familie zu spenden.

Die Spendenübergabe fand am 27. Februar bei einem Treffen in Hergenfeld statt. Alle Beteiligten freuten sich, Lea und ihrer Familie helfen zu können. Herbert und Ingrid Wirzius vom Förderverein Lützelsoon bedankten sich herzlich im Namen der Familie für die tolle Spende.