Archivierter Artikel vom 03.08.2018, 19:13 Uhr

Zweiteiler zeigt die Geschichte des Westerwaldes

Unter dem Titel „Mehr als kalter Wind“ zeigt das SWR-Fernsehen im Rahmen seiner Westerwald-Woche an diesem Sonntag und am nächsten, jeweils um 18.45 Uhr, eine zweiteilige Dokumentation über die Geschichte des Westerwaldes.

Sie präsentierten in einer Preview im Stöffel-Park den SWR-Zweiteiler über die Geschichte des Westerwaldes (von links): Peter Burger, Chefredakteur unserer Zeitung, Lothar Schmitz, Redaktionsleiter Landesschau RP, Julia Melan, Redaktionsleiterin Landeskunde RP, Bernd Schmitt, Autor, Uwe Moldenhauer, Kamera, und Andreas Hebestreit, Schnitt. Foto: Röder-Moldenhauer
Sie präsentierten in einer Preview im Stöffel-Park den SWR-Zweiteiler über die Geschichte des Westerwaldes (von links): Peter Burger, Chefredakteur unserer Zeitung, Lothar Schmitz, Redaktionsleiter Landesschau RP, Julia Melan, Redaktionsleiterin Landeskunde RP, Bernd Schmitt, Autor, Uwe Moldenhauer, Kamera, und Andreas Hebestreit, Schnitt.
Foto: Röder-Moldenhauer

Ausgewählte Leser, Mitglieder des Westerwald-Vereins und Mitwirkende durften jetzt die Preview in der Historischen Werkstatt im Stöffel-Park miterleben. Dazu gab es nicht nur kühle Getränke und Wildchili sowie Wildbratwürstchen von der Gourmet-Wildmanufaktur, sondern auch lebhafte Diskussionen über die Dreharbeiten und die Inhalte der 30-Minuten-Filme.

Alle Infos s zur Westerwaldwoche des SWR finden sie hier.

mm