Archivierter Artikel vom 06.09.2020, 15:24 Uhr

Zur Person

Der künftige Superintendent Markus Risch wurde 1978 in Birkenfeld geboren. Er studierte evangelische Theologie in Bonn, Tübingen und Zürich. Seit 2010 ist er Pfarrer in Emmelshausen-Pfalzfeld, daneben ist Markus Risch stellvertretender Vorsitzender des Evangelischen Erwachsenenbildungswerks Rheinland-Süd, er gehört seit 2016 der Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland an, ist dort unter anderem Mitglied des Ständigen Ausschusses für Öffentliche Verantwortung, er ist Mitglied der Theologischen Prüfungskommission im Rheinland und Vorsitzender des Fachausschusses Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Koblenz.

Markus Risch ist verheiratet und Vater dreier Kinder. Er wird nach Günter Kempgen, Winfried Oberlinger, Horst Hörpel und Hans-Joachim Hermes der fünfte Superintendent des Kirchenkreises Simmern-Trarbach sein. dj