Archivierter Artikel vom 29.06.2020, 11:30 Uhr

Zur Person

Matthias Teriet wurde 1971 geboren. Nach dem Abitur war er als Zeitsoldat bei der Bundeswehr tätig. Im Anschluss nahm er das Studium der Rechtswissenschaften in Bonn auf und absolvierte anschließend sein Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Koblenz.

Am 2. Januar 2001 trat Matthias Teriet in den Justizdienst des Landes Rheinland-Pfalz ein. Er war zunächst als Staatsanwalt an in Trier tätig. Nach weiteren Stationen als Richter beim Amtsgericht Wittlich, beim Amtsgericht Bernkastel-Kues, beim Landgericht Trier und beim Amtsgericht Trier wurde er am 12. Oktober 2006 bei der Staatsanwaltschaft Trier zum Staatsanwalt ernannt. 2011 wechselte er zur Staatsanwaltschaft Koblenz und war dort zuletzt als stellvertretender Abteilungsleiter tätig. bed