Archivierter Artikel vom 17.03.2020, 20:44 Uhr

Zur Person

Frank Ulrich Montgomery war von 2011 bis 2019 Präsident der Bundesärztekammer und von 1989 bis 2004 Chef der Ärztegewerkschaft Marburger Bund. Aktuell ist der 67-Jährige Vorsitzender des Weltärztebundes. In seiner Funktion als Präsident der Bundesärztekammer war er einer der beiden Vorsitzenden des Ärztlichen Zentrums für Qualität in der Medizin.

Nach dem Medizinstudium in Hamburg und Sydney erhielt Montgomery 1979 seine Approbation als Arzt und wurde im selben Jahr promoviert. Seit 1986 ist er Facharzt für Radiologie. Bis Ende 2018 arbeitete er als Oberarzt der Radiologischen Klinik des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Im Jahr 2012 verlieh ihm der Senat der Hansestadt den Ehrentitel Professor und würdigte damit sein Engagement im Bereich der Gesundheits- und Sozialpolitik, der Wissenschaft und der medizinischen Ethik. Quellen: Wikipedia/Munzinger