Archivierter Artikel vom 27.04.2021, 08:36 Uhr

Zell sagt das Weinfest wegen Corona erneut ab

Das Weinfest „Zeller Schwarze Katz“, das in diesem Jahr auf den Zeitraum vom 25. bis zum 28. Juni gefallen wäre, ist einmal mehr abgesagt.

Als Grund dafür nannte Stadtbürgermeister Hans-Peter Döpgen (FWG) die Corona-Lage: „Es ist nicht zu erwarten, dass bis Ende Juni die Situation sich so verändert haben wird, dass wir zu einem Weinfest einladen können.“ Es sei daher „nur folgerichtig, dass wir uns im Ältestenrat darauf verständigt haben, unser Weinfest der ,Zeller Schwarze Katz' in diesem Jahr leider auch wieder nicht zu feiern“. Aber: Ein alternatives Fest in der Innenstadt soll her, sobald die Pandemie das zulässt. Den Beschluss fasste der Stadtrat einstimmig. dad