Archivierter Artikel vom 04.07.2021, 10:15 Uhr

Zehn Weine vom Mittelrhein erreichen 90 Punkte und mehr

Insgesamt wurden in diesem Jahr unter den mehr als 2400 eingereichten Gewächsen insgesamt 42 Weine vom Mittelrhein mit hohen Punktzahlen von 87 Punkten und mehr versehen, zehn davon erreichten bei „Best of Riesling“ die (magische) Marke von 90 Punkten oder sogar noch mehr.

Dies ist der Siegerwein.
Dies ist der Siegerwein.
Foto: Werner Dupuis

Das sind die topbewerteten Weine vom Mittelrhein, die mindestens 90 Punkte erzielten: 2020 Oberweseler Riesling Hochgewächs feinherb, Weingut Albert Lambrich (Oberwesel); 2019 Bopparder Hamm Riesling Hochgewächs feinherb, Weingut Volk (Spay); 2020 Bopparder Hamm Feuerlay, Riesling feinherb Große Lage, Weingut Matthias Müller (Spay/alle 92 Punkte); 2020 Bopparder Hamm Engelstein, Riesling Spätlese, Weingut Weingart (Spay); 2020 Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese feinherb, Weingut Didinger (Osterspai); 2020 Bopparder Hamm Engelstein Riesling feinherb Große Lage, Weingut Matthias Müller (Spay/alle 91 Punkte); 2020 Mittelrhein Riesling Auslese, Winzermanufaktur Dagernova (Bad Neuenahr-Ahrweiler); 2020 Bopparder Hamm Mandelstein Riesling Spätlese, Weingut August Perll (Boppard); 2019 St. Goarer Burg Rheinfels Riesling trocken, Weingut Philipps-Mühle (St. Goar); 2019 Bopparder Hamm Feuerlay Riesling trocken Große Lage, Weingut Matthias Müller (Spay/alle 90 Punkte). vb