Archivierter Artikel vom 16.06.2021, 07:14 Uhr
Plus

Zahlen zum neuen Einzelhandel in Alken

Der neu gebaute sogenannte Vollsortimenter in der Moselgemeinde Alken umfasst 1200 Quadratmeter und rund 15.000 Produkte. 30 Mitarbeiter sind derzeit bei den Kaufleuten Benjamin und Daniel Schütz angestellt. 66 Parkplätze stehen für Kunden zur Verfügung, der Markt hat montags bis samstags von 6.30 bis 21 Uhr geöffnet. Der Markt sei barrierefrei gestaltet, sagt Benjamin Schütz in der Pressemitteilung: „Auch wichtige Punkte der Energieeffizienz, darunter die LED-Beleuchtung, eine CO2-Kälteanlage sowie Kühlregale mit Glastüren, konnten wir realisieren.“ In Planung sind noch ein Defibrillator für Notfälle sowie eine Ladestation für Elektrofahrzeuge. Zu dem Lebensmittelmarkt gehört auch eine Lohners-Bäckerei inklusive Café, das über Steh- und Sitzplätze verfügt. Außerdem gibt es eine Lotto-Annahmestelle, eine Infokasse und einen Hermes-Paketshop zur Paket- und Retourenannahme im Markt.

Der Unternehmensverbund Edeka-Südwest machte im Jahr 2019 insgesamt einen Verbund-Außenumsatz von 9,1 Milliarden Euro. Absatzgebiete sind Rheinland-Pfalz, Saarland, Baden-Württemberg sowie der Süden Hessens und Teile Bayerns.