Archivierter Artikel vom 30.10.2018, 18:28 Uhr
Plus

Zahl der „Reichsbürger“ steigt stark an

Das Potenzial der „Reichsbürger“ in Rheinland-Pfalz wächst. Das Innenministerium geht inzwischen von etwa 550 Personen im Land aus, die den deutschen Staat und seine Behörden nicht anerkennen. Anfang April 2017 waren es noch rund 400, im Oktober 2016 ging man noch knapp 100 Personen aus. Etwa zwölf Prozent sind organisiert, darunter im „Freistaat Preußen“ oder im „Bundesstaat Bayern“.

Lesezeit: 1 Minuten