Archivierter Artikel vom 28.02.2020, 17:19 Uhr

WWV-Frauen wollen sich im oberen Drittel behaupten

Im dicht gedrängten Mittelfeld der Frauen-Rheinlandliga steht für die von Peter Wanschura trainierten Westerwald Volleys beim TV Feldkirchen II ein entscheidendes Spiel auf dem Programm. Die WWV-Damen möchten ihren knappen Vorsprung ausbauen und sich im oberen Tabellendrittel behaupten.

Das Spiel beginnt am Sonntag um 15 Uhr in der Sporthalle Niederbieber.