Archivierter Artikel vom 07.11.2017, 16:57 Uhr
Plus

Wirtschaftswege in der Grafschaft

Anzahl der Wirtschaftswegeparzellen: circa 2200; Gesamtlänge der Wirtschaftswege: circa 550 Kilometer; Radwege auf Wirtschaftswegen nach Radwegekonzept: circa 42 Kilometer; jährliche Jagdpachteinnahmen der Jagdgenossenschaften: circa 52.000 Euro; durchschnittlicher Unterhaltungsaufwand pro Kilometer Wirtschaftsweg bei voller Verwendung der Jagdpacht: circa 94 Euro; jährlicher Ansatz der Gemeinde für „Wander- und Radwegebau“: 70.000 Euro; Aufwand Wirtschaftswege (Sonderfall Unwetter 2016 und 2017): circa 485.000 Euro; Kostenaufwand Bauhof 2016 (ohne Sonderfall Unwetter): circa 30.000 Euro; Anzahl der Grundstücke im Außenbereich: circa 21.000; landwirtschaftliche Flächen: 3620 Hektar; Waldflächen: 1083 Hektar; Anzahl der Grundstückseigentümer: circa 7000; Personalaufwand für die Beitragsveranlagung: zwei Mitarbeiter.