Archivierter Artikel vom 13.09.2020, 19:52 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Wirtschaft aus dem Corona-Tief helfen: IHKs fordern, Investitionen in Straßen zu verdoppeln

Angesichts der Corona-Krise fordern die rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs), dass bis mindestens Ende 2021 Steuern und Abgaben nicht erhöht oder neu eingeführt werden. Das geht aus dem zweiten Corona-Positionspapier hervor, das die IHKs Koblenz, Pfalz, Rheinhessen und Trier herausgegeben haben.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 4393 weitere Artikel zum Thema