Archivierter Artikel vom 02.09.2020, 15:35 Uhr

„Wir müssen alle erst mal abwarten, wie sich die lange Spielpause auf die Vereine auswirkt.“

Der neue Mayener Trainer Tobias Uhrmacher tut sich wegen der ungewöhnlichen Vorgeschichte schwer mit einer konkrekten Saison-Prognose.