Archivierter Artikel vom 01.05.2017, 22:34 Uhr

„Wir können nicht verstehen, warum wir nie die Möglichkeit hatten, Einfluss auf die Entscheidung zu nehmen, obwohl es in diesem Fall um uns und unsere tägliche Ernährung geht.“

Die Schülervertretung des Röka-Gymnasiums, die das Projekt einer gesunden Mensaverpflegung wesentlich mitgestaltet hat, fühlt sich bei der Neuvergabe völlig übergangen.