Archivierter Artikel vom 03.01.2018, 16:35 Uhr

„Wir hoffen natürlich, dass diese Aufnahmen nie zum Einsatz kommen.“

VG-Büroleiter Christoph Fournier setzt auf die präventive Wirkung der Videoüberwachung.