Archivierter Artikel vom 11.05.2017, 15:53 Uhr

„Wir fühlen uns von den Behörden und Jägern alleingelassen.“

Achim Eckert ist einer der Anwohner „Im Herrental“, deren Gärten von Wildschweinen verwüstet wurden.