Archivierter Artikel vom 12.05.2020, 16:47 Uhr

Wiedereröffnung des Wildparks gestaltet sich schwierig

Während Spielplätze, Tierparks und Zoos nach der Corona-Pause grundsätzlich wieder öffnen dürfen, bereitet die spezielle Situation im Wildpark Bad Marienberg und auf dem angrenzenden Spielgelände Stadtbürgermeisterin Sabine Willwacher Kopfzerbrechen.

Einerseits möchte sie vor allem Familien gerne die Freizeitmöglichkeit bieten, andererseits befürchtet sie, dass sich auf dem beliebten Areal, das von verschiedenen Seiten ohne Eingangskontrollen zugänglich ist, wieder zu viele Menschen treffen könnten und dass dabei Abstandsregeln nicht eingehalten werden. Der Druck zur Wiedereröffnung steige, täglich gingen bei der Stadt zahlreiche Nachfragen ein, so Willwacher.

Nicht alle Anrufer zeigten Verständnis für die Entscheidung der Verwaltung. Fakt sei aber, dass eine Öffnung nur unter strikter Einhaltung der Hygieneregeln machbar sei, betont die Stadtchefin. nh