Archivierter Artikel vom 27.09.2018, 16:24 Uhr
Plus

Wie es Porca ins ZDF-Sporstudio geschafft hat

Die Einladung zum ZDF-Sportstudio hat Almir Porca dem Sieg bei einer Internet-Abstimmung zu verdanken. Dort können Fußballinteressierte unter drei Treffern bei Amateurspielen über den schönsten abstimmen. Bei der jüngsten Wahl hatten sich 73 Prozent (785 Stimmen) für den Seitfallzieher des 1,85 Meter großen Bosniers im Trikot des Ahrweiler BC entschieden, mit dem er im Spiel gegen den SV Windhagen in der 40. Minute den 1:1-Ausgleichstreffer erzielt hat. Am Ende gewann der ABC mit 3:2 – auch dank zweier weiterer Treffer von Porca. Der hat nicht erst seitdem das Interesse so manch höherklassigen Vereins auf sich gezogen, zuletzt waren etwa auch Späher eines luxemburgischen Erstligisten im Apollinaris-stadion. Dieses Interesse dürfte nach dem ZDF-Auftritt noch zunehmen.