Archivierter Artikel vom 07.01.2018, 18:45 Uhr
Plus

Wie Elke Pelz-Thaller mit Humor und Akkupressur das verletzte Ego von Landwirten therapiert

Raus aus der Opferrolle, raus aus der aggressiven Verteidigungshaltung. Wie das funktioniert, brachte Elke Pelz-Thaller den Bauern und Winzern aus dem Kreis Ahrweiler bei ihrer Generalversammlung bei der Dernauer Dagernova mit bayerischem Temperament bei. Die Persönlichkeitstrainerin und Bäuerin aus Ingolstadt packte ihr therapeutisches Werkzeug aus und demonstrierte an Versuchspersonen wie dem Brohltaler Verbandsgemeindebürgermeister Johannes Bell, wie ihr Emotionsaspirin wirkt. Das Publikum staunte über das Pressen und Klopfen verschiedener Akupressurareale, das Johannes Bell anstandslos über sich ergehen ließ. Zum Schluss gab die Trainerin für Kommunikation, Motivation und Erfolgsstrategien noch ein Powerbekenntnis mit auf den Weg, das Pessimisten in 30 Tagen zu Optimisten umprogrammieren soll.