Archivierter Artikel vom 10.03.2021, 19:03 Uhr

Wie die Jury bewertet

Bewertet wurden wie immer die Lesetechnik, Interpretation und die Auswahl des Textabschnittes von drei Minuten Lesedauer. Versprecher wurden nicht bewertet und die technische Qualität des Videos ebenfalls nicht. Die oft sehr aufschlussreiche zweite Runde mit einem fremden Text musste ausfallen.

Es war anders als sonst – auch anstrengender, waren sich deshalb die Jurymitglieder einig. mbd