Archivierter Artikel vom 27.09.2018, 14:00 Uhr

Wie das Jakob-Vogt-Stadion zu seinem Namen kam

Namensgeber des Stadions ist der 1985 verstorbene Ochtendunger Jakob Vogt, der als Gewichtheber von 1921 bis 1936 zu den erfolgreichsten deutschen Sportlern zählte. Jakob Vogt wurde sieben Mal Deutscher Meister, zwei Mal Europameister und zwei Mal Vizeeuropameister im Gewichtheben.

Quelle: www.ochtendung.de