Archivierter Artikel vom 23.08.2017, 19:15 Uhr
Plus

Wer als Risikogruppe gilt

Autofahrer ab einem Alter von 65 werden oftmals als Risikogruppe bezeichnet. „Aber wieso eigentlich?“, fragt sich Herbert Fuss. Von dieser Denkweise sollte sich die Gesellschaft laut dem Abteilungsleiter Verkehr und Technik des ADAC Mittelrhein distanzieren. Denn es seien nicht die Senioren, die für die schlimmen Unfälle im Straßenverkehr verantwortlich sind.

Lesezeit: 1 Minuten