Archivierter Artikel vom 09.09.2020, 15:57 Uhr

„Wenn sich einer Stress machen muss, ist es der VfL Bochum. Jeder erwartet, dass der VfL uns mit mindestens fünf, sechs Toren aus dem Stadion schießen wird.“

Der Engerser Trainer Sascha Watzlawik über die nervliche Belastung seiner Mannschaft vor dem DFB-Pokalspiel gegen den Zweitligisten.