Archivierter Artikel vom 18.02.2021, 15:20 Uhr

Wasserschleifen wurden verlassen, Fabriken gebaut

Durch den enormen Fortschritt beschlossen um 1910 zahlreiche Betreiber, ihre Wasserschleifen zu verlassen. Die erste Welle der Neuerrichtungen von Fabriken begann.

Diese wurden damals und etwas später unter anderem gebaut in Kirschweiler von Emil Becker I., Emil und Otto Weis, Viktor Brusius, Peter Becker, Emil Wagner, Otto May, Gustav Leyser, Albert Wagner, Ludwig Uebel, Albert Leyser, Albert Georg, Emil Cullmann, Otto Molz, August Wild, Hugo Neumann, Karl Franzmann, Artur Brusius, Gebrüder Fuhr, Gebrüder Kreis, Schreinerei Hermann Stumm und Schreinerei Otto Wild sowie in Hettenrodt von Gebrüder Galle, Wilhelm Becker, Gebrüder Becker, Ernst Scheidt, Otto Schäfer, Gebrüder Moser, August Veeck, Otto Franzmann, Karl Mayer, Viktor Franzmann, Cullmann sowie Schreinerei Heidt.