Archivierter Artikel vom 28.04.2020, 14:55 Uhr

Warum gibt es in Kell ein Flurbereinigungsverfahren?

Das Land rund um Kell ist in viele kleine Parzellen zersplittert: Mehrere Tausend Grundstücke gehören mehr als 300 verschiedenen Eigentümern. Mit dem Flurbereinigungsverfahren sollen möglichst große, zusammenhängende Grundstücke geschaffen werden, die durch Wege erschlossen werden. Ziel ist in erster Linie, den Landwirten das Bewirtschaften der rund um den Stadtteil gelegenen Flächen zu erleichtern und Rechtssicherheit für die Pachtverträge zu schaffen.

mko