Mainz

Volker Wissing (FDP) im Interview: „Tests für alle wären gut“

Volker Wissing, FDP-Bundesgeneralsekretär, sieht zwar einige Maßnahmen, die Bund und Länder gegen die Pandemie ergreifen, kritisch. Vor allem aber stört er sich an einer in der Politik dieser Tage gepflegten „obrigkeitsstaatlichen Rhetorik“. Regeln, die zum Schutz der Menschen vor einer Corona-Infektion erlassen werden, müssten besser erklärt und vermittelt werden, erklärt er im Interview mit unserer Zeitung.

Carsten Zillmann Lesezeit: 7 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net