Archivierter Artikel vom 30.01.2021, 11:17 Uhr
Plus

Vita Stefan Langenfeld

Geboren 1962 und aufgewachsen in Wuppertal, wo der Vater zuletzt Vorstand der größten Textildruckerei Deutschlands war. Der Senior übernahm 1972 die Creditreform in Bad Kreuznach, wo Stefan Langenfeld bis 1982 zur Schule ging und Abi am Gymnasium an der Stadtmauer machte. Nach dem Wehrdienst studierte er BWL in Essen und ging als Diplom-Kaufmann wegen einer schweren Erkrankung des Vaters direkt in die Firma, wo er bereits seit Mai 1987 Geschäftsführer war. Der Vater verstarb 1990. 1993 kaufte Langenfeld zusätzlich Creditreform Kaiserslautern, zum 1. Januar 2020 folgte die Übernahme von Creditreform Worms und Neustadt und zum 1. Januar 2021 auch der Creditreform Mainz. Stefan Langenfeld fasst zusammen: „Jetzt sind wir ein starkes Team mit 60 Mitarbeitern an fünf Standorten. Mich treibt um, für alle Firmen der Regionen der Ansprechpartner für alle Fragen rund um Marketing-, Risiko- und Forderungsmanagement zu sein oder zu werden. 2020 haben wir in meinem Cluster circa 10 Millionen Euro Jahresumsatz erwirtschaftet.“

Lesezeit: 1 Minuten