Archivierter Artikel vom 21.01.2022, 19:39 Uhr

Vier Delegierte aus dem Kreis sind digital dabei

Zu den 1001 Delegierten, die am heutigen Samstag digital einen neuen CDU-Bundesvorsitzenden sowie einen neuen Bundesvorstand wählen, gehören auch vier Vertreter aus dem Westerwaldkreis:

Der ehemalige Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreischef Dr. Andreas Nick ist ebenso stimmberechtigt wie die Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende Jenny Groß, das Mitglied des EU-Parlaments Ralf Seekatz und das Vorstandmitglied der Kreistagsfraktion Karl-Heinz Boll.

mm