Archivierter Artikel vom 02.09.2020, 18:21 Uhr
Plus
Kreis Bad Kreuznach

Viel zu wenig Regen: Auch alte Buchen in den Wäldern rund um Bad Kreuznach leiden

Die Lage ist ernst und dramatisch, aber nicht völlig hoffnungslos: So beurteilt Bernhard Frauenberger, Leiter des Forstamts Soonwald, den Zustand der Bäume in der grünen Lunge des Kreises Bad Kreuznach. Ihn beunruhigt ebenso wie die grüne Umweltministerin Ulrike Höfken, die sich jüngst über die Situation im Soonwald informierte (wir berichteten), dass vor allem ältere, gestandene Buchen schon seit einigen Wochen massiv Laub verlieren – ein deutliches Zeichen dafür, dass der Klimawandel in der Region angekommen ist: „Auch er leidet nach drei Dürrejahren unter enormem Trockenstress.“ Kein Wunder, dass immer mehr Bäume schlappmachen: Durch die jüngsten drei Sommer mit viel zu wenig Regen fehlen insgesamt 270 Liter Wasser – und zwar pro Quadratmeter. Aber es gibt auch positive Nachrichten.

Von Kurt Knaudt Lesezeit: 3 Minuten