Archivierter Artikel vom 11.03.2018, 20:02 Uhr

VfB Linz – SG Eintracht Mendig/Bell 2:0 (1:0)

VfB Linz: Sebastian Seitz – Dillmann, Böcking, Burghard, Joch – Aslan, Yannik Becker (90. Bündgen) – Lemke (68. Schuht), Tolaj, Friese (68. Mario Seitz) – Fiebiger.

SG Mendig: Nett – Rawert, Schlich, Jenke, Stalph – Oster (46. Pies), Akwapay, Rausch (59. Mintgen), Bohm – Wedemeyer (53. Heinemann), Berg.

Schiedsrichter: Fabian Mohr (Strohn).

Zuschauer: 130.

Tore: 1:0 Yannik Becker (11., Foulelfmeter), 2:0 Michael Fiebiger (53., Foulelfmeter).

Vorkommnisse: Rote Karte für Niklas Nett (SG Mendig) wegen Tätlichkeit (53.) und Jan Heinemann (SG Mendig) wegen „Notbremse“ (89.).