Archivierter Artikel vom 29.06.2017, 19:26 Uhr

Verwaltung soll Voraussetzungen für Naturschutzgebiet prüfen

Die Mayener Stadtverwaltung soll prüfen, unter welchen Voraussetzungen der Mayener Stadtwald unter Naturschutz gestellt werden kann. Ein entsprechender Antrag der SPD-Fraktion wurde vom Stadtrat mehrheitlich angenommen: 19 Ratsmitglieder waren dafür, sieben stimmten dagegen, weitere sieben enthielten sich. „Der Prüfauftrag ist gerechtfertigt“, sagte Rolf Schäfer (SPD).

„Wir müssen sicherstellen, dass wichtige Naturräume für die Zukunft gesichert werden.“ Christoph Rosenbaum (CDU) betonte: „Unser Wald ist intakt.“ Er warnte davor, unnötige Einschränkungen zu schaffen, „die uns später auf die Füße fallen“. Natascha Lentes (Grüne) sprach sich gegen den Antrag aus: „Wir haben schon Schutzgebiete im Wald und sollten die Verwaltung nicht mit unnötigen Prüfaufträgen belasten.“ hrö